Thailand ohne Handy und Internet geht gar nicht? Dann ließ weiter…

Die Zeiten in den es in Thailand kein 3G Netzabdeckung für´s Handy gab sind endgültig
vorbei. In den Städten ohnehin aber auch auf den Inseln ist nahezu
überall 3G und oftmals sogar ein 4G Netz vorhanden.

Die Frage ob eine ständige Erreichbarkeit durch Handy und ständiger Internetzugriff
notwendig ist muss jeder für sich selber entscheiden.
Für die meisten von uns ist das Internet eine unerschöpfliche Quelle an
Informationen und das Mittel der Wahl um mit dem Rest der Welt in
Kontakt zu bleiben.
Spätestens seit Google Maps auch den letzten Winkel der der Welt
kartographiert hat möchte ich in einer fremden Großstadt nicht mehr
darauf verzichten.

Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Handynutzung in Thailand:

Kann ich mein Handy in Thailand benutzen?

Ja. In Thailand werden die gleichen SIM-Karten wie in Deutschland verwendet.
Jedes aktuelle Handy ohne Simlock ist somit kompatibel.

Zu beachten ist die Größe der SIM-Karte (Standard, Micro, Nano).

Welche Anbieter gibt es?

Die drei großen Mobilfunkbetreiber sind:

Wo kann ich SIM-Karten kaufen?

Flughafen

Bereits in der Ankunftshalle des Flughafen machen die großen Anbieter Werbung und bieten SIM-Karten an. Manchmal werden auch Karten mit einem geringen Guthaben bereits in der Ankunftshalle verschenkt.

Shopping Malls

In den großen Shoppingcentern befinden sich Niederlassungen der wichtigsten Mobilfunkanbieter.

7 Eleven

Mein persönlicher Favorit. 7 Eleven gibt es in Bangkok sprichwörtlich an jeder Ecke. Es werden Karten verschiedener Anbieter angeboten. Der Verkäufer übernimmt die Registrierung und die Einstellungen am Telefon. Du musst dich um nichts kümmern.
Weiterer Vorteil von 7Eleven ist, dass dort Guthaben aufgeladen werden kann
und 7 Eleven auch außerhalb der Städte überall zu finden ist.

Wie funktioniert die Registrierung?

In Thailand muss sich jeder Käufer einer Handykarte registrieren. Genau
wie im Deutschland. Dazu muss der Ausweis vorgelegt werden der dann zur Registrierung
eingescannt wird.
Obwohl der Reisepass vorgelegt werden sollte funktioniert meistens auch der Personalausweis und du kannst den Reisepass im Hotelsafe lassen.

Welche Angebote gibt es?

Es gibt Pre-Paid Angebote und Verträge mit Laufzeiten.
Zweite Möglichkeit wird für die meisten Reisenden keine Option sein.
In den meisten Fällen werden die Verkäufer dem Farang automatisch die Touristen Pakete anbieten.
Ich hatte eines von True Move H aber die anderen Anbieter bieten vergleichbare Angebote an.
Die Karte kostet 299 Baht und bietet für 7 Tage unbegrenzten Internetzugang mit 3G / 4G Geschwindigkeit.

Wie kann ich Guthaben aufladen?

Wer länger im Land bleibt kann in jedem 7 Eleven Guthaben aufladen.
Es gibt Guthabenkarten aber das einfachste ist es dem Verkäufer zu sagen wie viel Baht man aufladen möchte. Er benötigt dazu die Handy Rufnummer oder du kannst sie selber an einem Terminal eingeben. Eine SMS bestätigt den Eingang des Guthabens.

Mit dem Guthaben auf der Karte  können verschieden Pakete per SMS gebucht werde. Diese sind abhängig vom Anbieter. Eine Übersicht der Pakete mit den verbundenen Kosten liegt der SIM-Karte bereits bei.

Nach Abschluß der Buchung wird ebenfalls eine Bestätigungs SMS auf dein Handy versendet.

Das war´s.

Wie ist die Netzabdeckung?

Es gibt verschiedene Aussagen zur Geschwindigkeit und Netzabdeckung. Außerhalb der Städte soll dtac die beste Abdeckung anbieten.

Ich war mit meine True Move H Karte überall in Chiang Mai, Koh Samui und Koh Phangan unterwegs und hatte überall ein Netz mit guter Geschwindigkeit.

handy -und-internet-in-thailand

Internetzugang ohne Handy

Auch ohne Handynetz ist man in Thailand nicht vom Rest der Welt abgeschlossen.  Folgende Möglichkeiten.

Internetzugang im Stadtgebiet

In größeren Städten haben die Mobilfunkbetreiber zusätzlich Wlan Antennen aufgebaut. Beim Kauf einer SIM-Karte  gibt es kostenlos Zugangsdaten für diese Accesspoints. Wessen Datenvolumen nie ausreicht kann sich hiermit ein wenig Luft verschaffen.

Internet im Hotel

Ich würde behaupten jedes Hotel in Thailand bietet kostenlosen Internetzugang an.
Beim Einchecken gibt es das Passwort für den Accesspoint überreicht.

Internet im Restaurant oder Cafe

Auch hier bietet fast jede Lokalität einen kostenlosen Internetzugang an.
Die Verbindungen sind inzwischen fast überall verschlüsselt und erfordern
daher ein Passwort.
Da diese meisten Angestellten es leid sind hundertmal am Tag das Passwort
zu wiederholen hängt meistens irgendwo ein Schild mit den Zugangsdaten.
Sollte das fehlen, einen Blick unter den Aschenbecher oder in die Speisekarte
werfen. Die Angestellten werden dir dankbar sein.

Happy surfing in Thailand!

Wie sind deine Erfahrungen?