Was du schon immer über Canggu wissen wolltest

What a lovely place it is!
Das ist es was mir als erstes zu Canggu einfällt.

Während die meisten Bali Besucher sich einige Kilometer weiter in Kuta und Seminyak tummeln genieße ich Ausblick auf die Reisfelder. Ich bin nicht etwa weit hinaus auf’s Land gefahren, nein ich genieße den Ausblick von der Terrasse mitten in Canggu.
canggu-reisfelder
„Dieser wunderbare Ort  ist glücklicherweise noch nicht im Angebot der großen
Reiseveranstalter“, denke ich mir.  Alles ist noch etwas ursprünglicher als in der Hauptstadt und trotzdem muss ich auf nichts verzichten.

Wo genau bin ich?

Ganz einfach.

Von Kuta aus dem Strand entlang Richtung  Norden laufen. Vorbei an Legian, Seminyak und Berawan. In anderen Worten: Zwei Stunden Strandspaziergang von Kuta entfernt.

Obwohl es Luftlinie nur ein paar Kilometer sind könnte der Unterschied nicht größer sein.

canggu_map

Kuta bietet alles was Partysuchenden wollen. Geschäfte, Shoppingmalls, Fast Food und alles was dazu gehört.

Canggu ist genau der richtige Ort die eine Auszeit von diesen Dingen nehmen möchten und mehr vom tatsächlichen  Bali erleben wollen.

Es ist mehr  Dorf, das inmitten der Reisfelder liegt, als Urlaubsort. Ein schmaler
Landstrich der sich von der Hauptstrasse Jala Rayan Canggu bis runter zum Meer erstreckt.

canggu-reisfeld

Seit jeher beliebt ist Canggu bei  Surfern denen die Wellen am Echo Beach ideale
Bedingungen bieten.
Mit der steigenden Beliebtheit haben sich immer mehr coole Cafes, Restaurants und schicke Boutiquen hier niedergelassen.
Canggu hat sich zu so etwas wie einem Hotspot für alle entwickelt die eine total entspannte Umgebung suchen, die Wellen lieben, gutes Essen und den Surfer Lifestyle finden wollen. Hier fühlt man sich einfach wohl.

Ist Canggu auch etwas für digitale Nomaden?

Man muss  kein Surfer sein um diesen Ort zu lieben. Auch die digitalen Nomaden haben Canggu für sich entdeckt und findet hier die ideale Atmosphäre.
Das DOJO, an der Zufahrt zum Echo Beach gelegen, hat das erkannt und einen Co Working space erschaffen. Nach eigenen Angaben mit der schnellsten Internetanbindung in Bali. Nebenbei gibt´s noch einen Pool und eine Umgebung die wie geschaffen ist um die eigenen digitalen Ideen zu verwirklichen oder sich mit anderen gleichdenkenden Nomaden auszutauschen.

 

Die Strände

Oh ja, die gibt es. Genau genommen sind es drei die fließend ineinander
übergehen.
Südlich von Canggu der Berawan Beach der genau genommen zu Berawan gehört (wie der Name bereits vermuten lässt). Bei genügend Wind treffen sich hier die Kitesurfer. Wer lieber zuschaut kann sich am Strand eine Liege ausleihen, sich massieren lassen und dabei den fliegenden Drachen Surfern zuschauen.

canggu-berawan-beach

Gleich nebenan der bekannteste Strand. Der Batu Balong oder Old Man´s Beach. Das ist das Mekka für alle Surfer oder diejenige die es lernen wollen.

canggu-batobolong-beachHier werden die ersten Erfahrungen mit dem Board gesammelt während die Profis in Richtung Horizont auf den Wellen reiten.
Boards in allen Größen können direkt auf dem  Parkplatz hinterm Strand ausgeliehen werden. Schilder mit Surflesson gibt es überall  und die dazugehörigen Lehrer sind  gerne bei den ersten Versuchen behilflich.

Der Name Old Man´s Beach stammt vom gleichnamigen Cafe, Pub, Resto, Partylocation.

Das Old Man´s war eine der ersten Locations die in Canggu eröffnet hat. Direkt am Strand gelegen ist es der Treffpunkt für alle Surfer.

Wer einfach nur die entspannte Atmosphäre erleben will kann sich durch die Speisekarte essen und dabei den Moment genießen.

canggu-oldmans-2

 

Sobald die die Wellenreiter nach Sonnenuntergang verschwunden sind kommen die Partywilligen zurück. Das Old Man´s ist nach wie vor die Nr. 1 Location zum feiern und Leute kennen lernen.

canggu-oldmans-1

Weiter Richtung Norden befindet sich der Echo Beach. Hier finden Surfer die nicht zum ersten Mal auf dem Brett stehen die perfekte Welle. Diese Wellen sind nichts für Anfänger was das Zuschauen umso beeindruckender macht.
Das macht man am besten von einem der Warungs am Strand.

canggu-sandbar

Hier gibt´s auch gleich die köstlichen indonesischen Gerichte oder einfach nur ein kühles Bintang.

Sobald der Abend hereinbricht werden die Holzkohlegrills angeworfen. Das Angebot an gegrilltem ist riesig. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.
Die etwas rustikaleren Warungs befinden sich gleich nebenan. Von Sonnenliegen bis zur Erfrischung wird alles angeboten. Der richtige Ort um den Sonnenuntergang entspannt am  Strand zu genießen.canggu-echo-beach

Cafes und Restaurants

Canggu ist inzwischen das Zentrum für neue stylische Restos  and Cafe. Jeder angehende Restaurantbesitzer der etwas Neues ausprobieren will kommt hierhin.
Groß genug ist somit das Angebot. Die besten und bekanntesten die man
unbedingt testen sollte.

Crate Cafe

ist zur Zeit eines der angesagtestens Cafes in Canggu. Hier gibt es Smoothies in den buntestens Farben und den ganzen Tag Frühstück. ein guter Ort zum sehen und gesehen werden.

canggu-crate

Betlenut Cafe

Die Institution in Canggu. Vermutlich schon immer hier gewesen. Hier gibt es immer noch die besten Bowls die unglaublich sind und gleichzeitig gesund. Wie machen die das? Aber ma muss kein Veggie Fan sein um hierhin zu gehen. Die Wraps oder das große Frühstück mit Ei und Toast nach Wahl sind ebenfalls der Hammer.

canggu-betelnut-2

Shady Shack

Die Jungs vom Betlenut haben sich gedacht, dass mehr Menschen in den Genuß ihrer Köstlichkeiten kommen sollte und so haben sie das Shady Shack erschaffen.

canggu-shadyshack-1

In der kleinen Seitenstrasse hinterm deus gelegen, sitzt man auf der Terrasse dieses weißen Holzhaus während der Blick über die Reisfelder schweift. Gesunde Drinks werden gereicht, guter Cafe und Gerichte die man alle unglaublich sind.

canggu-shadyshack

 

Cloud 9

Das Cloud 9 liegt etwas abseits der Hauptstrasse an der Verbindungsstrasse zwischen Canggu und Berawan.

canggu-cloud9

Im Garten, in dem ein VW Bulli seine letzte Ruhestätte gefunden hat, hat man einen wunderbaren Ausblick über die Reisfelder. Sich einfach auf  einem Beanbag fallen und dem Treiben auf der schmalen Verbindungsstrasse zuschauen. Unbedingt den Pudding probieren.

Nalu Bowls

Die erste Adresse für eine eine erfrischende Smoothie Bowl. Noch gesünder und köstlicher zur gleichen Zeit geht nicht mehr. Das Nalu Bows befindet  neben dem DOJO Richtung Echo Beach. Ausschau nach der “Welle” halten.

Inzwischen sind die Jungs so erfolgreich, dass man auch in Ubud, Seminyak, Uluwatu und Jakarta nicht auf sie verzichten muss.

 

Deus – THE TEMPLE OF ENTHUSIASM

Deus baut Custom Bikes, stellt Surfboards her, ist ein Restaurant, eine Fotogalerie, ein Shop für allerlei coole Klamotten und Accessoires mit DEUS Logo und hat einen eigenen Friseur.
canggu-deus-shop-3

Hier findet man all die hippen Dinge unter einem Dach. Im Shop gibt es T-shirts neben stripped down Motorrädern, Surfboards neben Fotobüchern und lauter Sachen die keiner braucht aber jeder haben will. Wer gerade kein Motorad braucht kann im Restaurant die Köstlichkeiten der Speisekarte probieren oder im Garten einfach nur nichts tun.

 

Geld

Die zwei wichtigsten Geldautomaten befinden sich zum einen gegenüber vom DOJO an der Zufahrtsstrasse zum Echo Beach und der Pantai Batu Balong. Vom Old Mans Richtung Deus auf der rechte Seite.

Bei den meisten Geldautomaten in Bali kann maximal 1.500.000 IDR (ca.100 euro) auf einem entnommen werden. Bei einigen gibt es  bis zu 2.500.000 IDR wenn der gewünschte Betrag eingetippt wird. Alle üblichen Kreditkarten werden akzeptiert.

Nicht wundern wenn´s mal kein Geld gibt. Meldungen das es Probleme mit dem Konto gibt und man sich mit seiner Bank Kontakt aufnehmen soll sind nicht ungewöhnlich. Einfach zum nächsten Automaten gehen oder bis zum nächsten Tag warten. Irgendeiner spuckt immer Bargeld aus.

Daher die Empfehlung mindestens 2 Kreditkarten von verschiedenen Anbietern mit auf Reisen zu nehmen. Das lässt einen gleich  viel ruhiger schlafen wenn es  einmal Probleme mit einer Karten geben sollte.

Geld wechseln

Neben dem Geldautomaten am Echo Beach gibt es die Möglichkeit Geld zu wechseln. In letzter Zeit gibt es immer wieder Meldung über Betrug beim Geldumtausch. Daher unbedingt das entgegengenommen Geld nochmals zählen.

Mobilität

Canggu hat eine überschaubare Größe trotzdem können die kleinen verwinkelten Straßen die Orientierung etwas unübersichtlich machen.

Ein Roller oder ein Motorrad sind daher ein Muss um entspannt alle Ecken zu erkunden. Ich entscheide mich immer für einen 125ccm Variomatik Roller. Warum?

  • Die Automatik erleichtert das Fahren bei Stopp and Go ungemein
  • Die Größe und das geringe Gewicht machen das manövrieren in engen Gassen einfacher
  • Die Leistung ist vollkommen ausreichend
  • Passt in jede Parklücke

Überall in Canggu werden Roller zum Verleih angeboten. Einfach nach Schildern mit “Rent Bike” Ausschau halten. Am einfachsten ist es im Hotel oder dem Besitzer der Unterkunft zu fragen. Oftmals bieten sie selber Roller zum Ausleihen an.

Viele Roller sind mit einer Halterung für Surfboards ausgestattet. Das sieht nicht nur ziemlich cool aus sondern ist auch noch praktisch.

In Indonesien gibt es eine Helmpflicht. Die meisten halten sich inzwischen daran und ich kann es auch nur empfehlen. In Canggu selber habe ich noch keine Kontrolle aber gerade außerhalb auf Landstrassen gibt es gelegentlich eifrige Polizisten.

Ein internationaler Führerschein ist mitzuführen. Wenn es dem Verleiher auch meistens nicht interessiert so kann die Polizei durchaus schon mal interesse zeigen.

 

Unterkunft

 

Canggu hat sich über die Jahre zum Wohnort für Expats entwickelt. Auf den ersten Blick oft nicht zu erkennen, verstecken sich traumhafte Villen hinter hohen Mauern. Viele dieser Häuser oder Apartements können auch für kürzere Zeiten gemietet werden.

Der einfachste Weg etwas entsprechendes zu finden ist sicherlich AirBnB. Hier werden von einzelnen  Zimmer mit Gemeinschaftsküche bis hin zur luxuriösen Villa alle Wünsche abgedeckt.

 

Wer längerfristig ein Haus sucht wird bei Facebook fündig. Es gibt lebendige FB Gruppen in den überwiegend Expats sich austauschen. Von der Wohnungssuche, über den Verkauf von IPhone bis zu entlaufenen Hunden findet man hier richtigen Kontakte. Hier und auch hier werden Häuser angeboten.

Canggu ist bisher noch von größeren Bettenburgen verschont geblieben. Trotzdem gibt es eine große Anzahl an kleineren Hotels und Gästehäusern. Internetportale wie Expedia oder Momondo bieten eine riesige  Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preislagen.

Im Umkreis des Dreiecks Batu Balong, Echo Beach und DEUS ist man immer gut aufgehoben. Hier befinden sich die meisten Cafes und Restaurants und auch das Meer ist gleich vor der Tür.

Ich war bei meinem letzten Besuch im Echo Land Bed and Breakfast und kann es absolut empfehlen. Umgeben von Reisfeldern hat man einen großartigen Ausblick von der Dachterasse. Die verschiedenen köstlichen Frühstücksmenüs werden ebenfalls hier oben serviert. Was für ein großartiger Start in den Tag!

Auflug nach Tanah Lot unternehmen

Ca. 20 km nördlich von Canggu befindet sich die Tempelanlage Tanah Lot.

tanah-lot

Was ihn von den anderen Tempel unterscheidet, ist dass er auf einem Fels vor der Küste erbaut wurde. Betreten werden kann er nicht was den Besuch aber nicht schmälert.

Um den eigentlichen Tempel ist umgeben von einem  riesiges Areal mit Cafes und Geschäften die die verschiedensten Souveniers anbieten. Auch wenn es inzwischen ein Touristenmagnet ist ist der Ausblick ganz besonders bei Sonnenuntergang großartig.

 

 

Flughafen Transport

Beim Verlassen des Flughafens Denpasar findet man auf der rechten Seite einen Taxischalter. Die Preise für die verschiedenen Stadtteile befindet sich auf dem Aushang. Nachdem man am Schalter bezahlt hat erhält man ein Ticket mit der Nummer des Taxis.

Der Preis für eine Fahrt nach Canggu betrug bei meiner letzten Reise 250.000 IDR.

Die Fahrt dauert bei normalen Verkehr ca. 45min.  Zur Rushhour kann´s durchaus mal etwas länger dauern.

Wie an jedem Flughafen gibt es auch selbsternannte Taxifahrer die den besten Preis versprechen. Lass die Finger davon. Zum einem haben sie keine Lizenz zum anderen sind die Preisverhandlungen nach einem langen Flug nur nervig.

 

 

Wie sind deine Erfahrungen?